Adenbüttel - Weißstörche in den Landkreisen Celle und Gifhorn

Direkt zum Seiteninhalt

Adenbüttel

Menu1 > Kreis Gifhorn > Einzelstandorte GF

Nest auf Mast
Ort: Adenbüttel (Gemeinde/Stadt: Adenbüttel)
Koordinaten: +52° 22' 56" +10° 27' 39"
Jahr
Ankunft
Ringnummer
flügge Junge
__1._Storch__
__2._Storch__
202225.03.08.04.(1) DEW 9T 872
(2) DEH HM 668
3
202110.04.11.04.
(2) DEW 5T 318
0
202008.04.24.04.
DEW 5T 318
2
201924.04.24.04.DEW 5T 318
0
201814.04.15.04.
DEH HM 743
0
2022
Nach anfänglichen Kämpfen um das Nest setzte sich ein neues Paar mit einem dreijährigen Männchen und einem bruterfahrenen neunjährigen Weibchen durch. Den beiden gelang es, drei Junge groß zu ziehen. Damit wurde der erste Bruterfolg im Nest vor zwei Jahren nun um ein flügges Junges überboten.
2021
Im Vorjahr hatte das Storchenpaar erstmals erfolgreich gebrütet und zwei Junge groß gezogen. In diesem Jahr wuchs ein Junges heran. Das ist dann aber Mitte Juni gestorben - möglicherweise durch den Starkregen am Wochenende zuvor.
2020
Zweimal hatten die Störche in dem neuen Nest auf Sandelmanns Hof keinen Bruterfolg. Diesmal jedoch schlüpften zwei Junge und wurden flügge - im Ort erstmals wieder seit über 60 Jahren.
2019
Das Brutgeschehen vom Vorjahr wiederholte sich, allerdings nun mit zumindest einem neuen Partner. Diesmal war Brutbeginn am 6. Mai. Der Abbruch erfolgte am 23. Mai, ohne dass eine konkrete Ursache dafür ersichtlich war. Das Paar blieb die Saison über.
2018
Nach zwei  Jahren war das neue Nest auf dem Pferdehof Sandelmann erstmals besetzt.  Ein zweijähriges, aus Seehausen/Thüringen stammendes Weibchen und ein  unberingtes Männchen begannen mit der Brut. Nach drei Wochen erfolgte  ein Brutabbruch. Später wurden Eierschalenreste unter dem Nest gefunden.  Immerhin: es war wohl die erste Storchenbrut im Ort seit über 70  Jahren.
Hans-Jürgen Behrmann
Weißstorchbetreuer für die Landkreise Celle (bis 2019) und Gifhorn



RSS
Hans-Jürgen Behrmann
Weißstorchbetreuer für die Landkreise Celle ( bis 2019) und Gifhorn



Zurück zum Seiteninhalt